Jetzt interessant: Kleiner Wiesenknopf

Der Kleine Wiesenknopf (Sanguisorba minor) ist eigentlich eine einheimische Pflanze. Allerdings wurde in der Vergangenheit eine im Mittelmeerraum heimische Unterart des Kleinen Wiesenknopfs (Sanguisorba minor subsp. balearica) häufig in Böschungsansaaten ausgebracht. Von diesen Ansaaten aus hat sich diese Unterart ebenfalls angesiedelt und ist in angrenzende Lebensräume eingewandert. Wie weit verbreitet die neue Unterart schon ist, wissen wir nicht genau.
Die Pflanzen beider Unterarten sehen sich sehr ähnlich. Aber jetzt ist die Zeit, wo man sie gut unterscheiden kann! Jetzt sind die Fruchtstände reif. Man kann sie mit der Hand einfach abziehen, dann zerfallen sie in viele kleine Nüsschen - und auf die kommt es an! Man kann die dann einfach auf der Handfläche fotografieren, zB so: https://www.inaturalist.org/observations/94344962
Wie sich die Nüsschen unterscheiden, sieht man hier: http://www.blumeninschwaben.de/Zweikeimblaettrige/Rosengewaechse/minor.htm
Und wer sich nicht ganz sicher ist, ob er den Großen und den Kleinen Wiesenknopf unterscheiden kann, kann sich hier nochmal über die Merkmale informieren:
http://www.blumeninschwaben.de/Zweikeimblaettrige/Rosengewaechse/wiesenknopf.htm#Kleiner%20Wiesenknopf
Alles Gute wünscht
das Zebra

Posted by zebra1193 zebra1193, September 13, 2021 15:03

Comments

Das ist für mich, als interessiertem Laien, sehr schön klar und verständlich erklärt. Es macht mich zudem neugierig und ich werde gleich in den nächsten Tagen versuchen, einige Pflanzen in meiner Umgebung zu bestimmen.
Vielen Dank und bitte weiter so :-))) Hans

Posted by gerstenhans 2 months ago (Flag)

Add a Comment

Sign In or Sign Up to add comments